Am 11.11.1997 setzten sich 8 Leute vom Ort Badenweiler zusammen, mit der Idee eine Narrenclique zu gründen.

Nach langem Überlegen und viel Spass bei der Sache, entschieden sie sich eine Sagen-Figur zu interperetieren, die am Hochblauen durch Ihr "geches Treiben" bekannt war.

Der "Blauen Kobold" war geboren !!!

Mit spitzen Ohren, langer Nase, wuscheligem, zerzotteltem Haar, eine Gesichtshälfte verschmitzt, die andere eher böse dreinschauend, so soll die Kobold-Maske aussehen.

 

Dazu eine grüne Hose, die mit Lederbändern an der Wade über kreuz ans Bein gebunden, und eine blaue Jacke über die eine mit Fell verzierte Jute-Weste getragen wird. Ein grünes Halstuch und ein breiter Gürtel, an der eine große Gürtelschnalle prangt.

 

So sieht er aus,
der Blauen Kobold

 

Und nimm dich in acht,    
er kommt in der Nacht!